Slider

 SCHEFFER LEHRLING NUTZT DIE MÖGLICHKEIT FÜR EIN AUSLANDSAUFENTHALT IN IRLAND

Am 13. Oktober 2017 begann für unseren Auszubildenden Alexander Storck ein vierwöchiger Auslandsaufenthalt in Irland. Das von der Berufsschule kommunizierte Praktikum ist Teil des Erasmus Projektes und bietet in jedem Jahr vielen Lehrlingen die Möglichkeit schon während ihrer Berufsausbildung im Ausland Arbeitserfahrungen zu sammeln. In diesem Jahr nahmen 21 Schüler des Berufskollegs in Beckum an dem Projekt teil.

 

Für unseren Auszubildenden Alexander Storck ging die Reise nach Dublin. In der ersten Woche wurden die Sprach- und Kulturkenntnisse gefördert und anschließend durfte der 

Alexander Storck

Auszubildende für das Unternehmen eLight arbeiten. Nachdem die ersten Sprachbarrieren durchbrochen wurden, konnte er gut zusammen mit den neuen Tätigkeiten nachgehen. Sowohl die Unterbringung in der Gastfamilie, als auch das Begleit- und Freizeitprogramm ermöglichte weitere Einblicke.

 Bernd Scheffer, Ausbildungsverantwortlicher bei Scheffer, lobt das Engagement des Auszubildenden: “Wir haben den Wunsch von Herrn Storck an diesem Projekt teilzunehmen sofort unterstützt. Als mittelständisches Unternehmen mit hoher Exportquote ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter und Auszubildenden  offen gegenüber Auslandseinsätzen sind und deshalb freut uns die Initiative von Herrn Storck ganz besonders. Wir werden unsere Auszubildenden bei dieser Art von Projekten auch in Zukunft fördern.“

Auch Herr Storck zeigt sich begeistert: „Ich bin froh, diese Erfahrung gemacht zu haben und kann dieses Projekt nur weiterempfehlen. Leider vergingen die 4 Wochen viel zu schnell.“

 

icon service
icon formular