Slider

Salzgitter Stahlhandel in Hamburg

SCHIFFSENTLADUNG NACH DIN EN 13155

Der Salzgitter Stahlhandel – am Standort Hamburg – hat auf die stetig wachsenden Forderungen an einen modernen Stahlhandel reagiert und in zwei neue, lastberuhigte Scheffer-Krane mit Magnethebetechnik investiert. Wir möchten hier speziell über den Scheffer- Kran mit 2 x 6,3 t Tragfähigkeit und einer Spurweite von ca. 18 m berichten.

Die besondere Herausforderung war in diesem Fall, dass die Entladung von Formstahlträgern aus Schiffen mittels Magnethebetechnik als Aufgabe gestellt wurde. Der eine durch Scheffer gelieferte lastberuhigte Kran ist mit einer Magnethebetechnik ausgerüstet, welche die Anforderungen der EN 13155 erfüllt. Diese europäische Norm schreibt eine spezielle Ausführung der Magnethebetechnik vor. Sie fordert die redundante Ausführung der Magnethebetechnik für die Be- und Entladung von Schiffen. Das bedeutet, dass bei Ausfall eines technischen Systems (z.B. Steuerungskomponenten, Spannungszuführung zu den Magneten oder Wicklungsschluss in der Magnetspule) ein zweites, gleichwertiges und unabhängiges System die Funktion aufrecht erhalten muss, ohne das die Last abfallen darf. Nachdem Scheffer auch hier ein technisch überzeugendes Konzept erarbeitet und geliefert hat, dürfen und werden künftig mit der durch uns gelieferten Kran- und Magnetlösung für den Salzgitter Stahlhandel in Hamburg auch Schiffsentladungen sicher und effizient durchgeführt.salzgitter

salzgitter1 salzgitter2 salzgitter3 salzgitter4

icon service
icon formular